Fortbildungen 2017/18

Achtung:
Bei der Terminveröffentlichung vom 21. Juli hatte sich leider der Fehlerteufel eingeschlichen.
Die Fortbildung Autismus II findet am 14.10.2017 statt. Der Fehler wurde an dieser Stelle am
30.08.2017 korrigiert.
Bitte entschuldigt den Fehler.

 


Oktober 2017
Titel AUTISMUS II
Spektrum der Besonderheiten
Referenten Uschi Vocke, Therapeutische Leiterin, Autismuspädagogin
Tanja Strobel, Therapeutin, syst. Beraterin
Inhalte ”Hans ist jetzt schon 8 Jahre alt, kennt sich aus in
Physik und Mathematik, aber er ist einfach nicht bereit
zu lernen, wie man eine Schleife bindet. Das macht er
nur, um mich zu ärgern oder aus Bequemlichkeit.“
In dieser Fortbildung setzen wir uns mit den Themen
der Globalität des Autismus-Spektrums und dem
individuellen Kontinuum des Einzelnen auseinander.
Termin Samstag 14.10.2017 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Gebühr 80,00€
 

November 2017
 
Titel Basisbausteine der kindlichen Entwicklung im
Spiegel der Autismus-Spektrum-Störung
Termin Samstag 18.11.2107 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten Sarah Lindner, Dipl. Heilpädagogin
Anita Mancino, Dipl. Psychologin
 Inhalte Vor dem Hintergrund der allgemeinen Entwicklungspsychologie liefert diese Fortbildung Erklärungsansätze für Ursachen und Verlauf der qualitativen Beeinträchtigung einzelner Bereiche, wie sie im Autismus-Spektrum vorzufinden sind.
Mithilfe von praktischen Beispielen und
Beobachtungskriterien sollen Umsetzungsmöglichkeiten in Elternhaus, Kindergarten und Schule angeregt werden.
Gebühr 80,00 €
 

Januar 2017
 
Titel Systemischer Umgang mit Familien / Grundlagen
Termin Samstag 27.01.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten Daniela Hauser, Heilpädagogin, systemische Beraterin
Susanne Scheible, Heilpädagogin, systemische Beraterin
Inhalte In dieser Fortbildung werden die Grundlagen systemischer Beratung erarbeitet. Der problemlösende Ansatz der systemischen Arbeit wird vorgestellt. Anhand verschiedener Methoden werden erste Übungen zum Gelernten durchgeführt.
Gebühr 80,00 €
   

März 2018
   
Titel Autismus und Pubertät
Termin Samstag 17.03.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten Tanja Strobel, Therapeutin, syst. Beraterin
Tobias Graf-Carl, Dipl. Psychologe
Inhalte Die ohnehin krisenreiche Zeit der Pubertät bringt Eltern und Betreuer von Jugendlichen aus dem Autismus-Spektrum an ihre Grenzen – wie kann man in dieser Zeit des Umbruchs mit vielen neurologischen und körperlichen Veränderungen noch auseinander dividieren, welches Verhalten autismusbedingt oder
„normal“ pubertär ist? Und wie geht man damit adäquat um?
Innerhalb dieser Fortbildung können keine Patentrezepte
ausgesprochen werden, da herausforderndes Verhalten stets individuell betrachtet werden muss.
Folgende Inhalte werden vermittelt und gemeinsam diskutiert:
• Begriffsklärung Pubertät und Autismus
• Neurobiologische- und Verhaltensaspekte
• Autismus und Sexualität
• „Typische“ Krisenherde
• Fallbeispiele
• Interventionsmöglichkeiten
Gebühr 80,00€
 

SEMINARWOCHE
 
Titel Rechtliche Aspekte in der Schulbegleitung
Termin Dienstag, 03.04.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten Elvira Mensinger, Bereichsleitung
Schulbegleitung im AZ Bruchsal
Daniela Hauser, Fachberatung
Schulbegleitungen im AZ Bruchsal
Inhalte Was bedeutet der §35a im SGB VIII? Wann und wie wird eine Schulbegleitung genehmigt? Was ist ein Nachteilsausgleich? Was hat es mit der Pflegestufe auf sich? Mit diesen und ähnlichen Fragen wollen wir uns auseinandersetzen. Durch die Vermittlung von rechtlichen Grundlagen soll mehr Sicherheit entstehen, um den Anliegen von Eltern und Schule begegnen zu können.
Gebühr 80,00 €
 

SEMINARWOCHE
 
Titel Erste Hilfe am Kind
Termin Mittwoch, 04.04.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis
Referenten Karl Vetter, Heilpraktiker und Krankenpfleger
Inhalte Ein Erste Hilfe Kurs speziell für den Notfall mit einem
Kind/Jugendlichen im Schulalter! Sie möchten einen
kühlen Kopf bewahren, gelassen und ruhig reagieren.
Dieser Kurs soll ihnen dabei helfen.
Gebühr  80,00 €
 

SEMINARWOCHE
 
Titel Die Rolle der Schulbegleitung aus Sicht der Schule
Termin Donnerstag 05.04.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten Susanne Posselt, Lehrerin an der
Blanc-und-Fischer-Gemeinschaftsschule Sulzfeld
Elvira Mensinger, Bereichsleitung Schulbegleitung
Inhalte Das Wissen in den Schulen zu den Aufgabengebieten und zur Rolle der Schulbegleiter und Schulbegleiterinnen ist unterschiedlich. Welche Aufgaben haben Schulbegleiter?
Wer ist ihnen weisungsbefugt? Welche Rolle spielen
sie im Schulalltag und wie ist ihr professionelles
Selbstverständnis? Wie sehen die rechtlichen
Rahmenbedingungen aus?
Dabei sollte der Blick auch auf den Bildungsauftrag der Schule und die Rolle von Lehrerinnen und Lehrern gerichtet werden. Wie kann eine professionelle Zusammenarbeit in gegenseitiger Wertschätzung innerhalb der rechtlich zulässigen Grenzen gestaltet werden?
Gebühr 80,00 €
 

SEMINARWOCHE
 
Titel Praktische Anwendungsmöglichkeiten
des TEACCH – Ansatzes
Termin Freitag 06.04.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten Alexandra Dorwarth, Dipl. Psychologin
Stefanie Wentzel, Heilpädagogin
Inhalte Diese Fortbildung befasst sich mit der Förderung und
Unterstützung autistischer Menschen in Anlehnung an den TEACCH- Ansatz.
Nach einer kurzen Wiederholung der verschiedenen
Möglichkeiten zur Strukturierung des Umfeldes und zur Visualisierung als Hilfestellung erhalten die Teilnehmer der Fortbildung die Möglichkeit, ihre eigenen Fragestellungen einzubringen. In Kleingruppen werden Lösungsansätze erarbeitet und später im Plenum vorgestellt.
Auch die Anwendung von Comic Strips und Social Stories als Hilfsmittel zur Verdeutlichung einer sozialen Situation wird ausführlich dargelegt und an praktischen Beispielen geübt.
Gebühr 80,00 €
Voraussetzung zur Anmeldung:  Teilnahme an einem Theorieteil.

Mai 2018
Titel Systemischer Umgang mit Familien / Vertiefung
verschiedener Methoden
Termin Samstag 05.05.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten

Susanne Scheible, Heilpädagogin, Traumapädagogin

Daniela Hauser, Heilpädagogin, systemische Beraterin
Inhalte

Die Vertiefung verschiedener Methoden, die in dieser
Fortbildung im Fokus steht, soll helfen im systemischen Kontext lösungsorientiert mit Problemen innerhalb von Familien oder anderen Systemen umzugehen.Wir lernen mit Methoden wie z.B. Fragetechniken oder Visualisierungen umzugehen und sie entsprechend einzusetzen.

Gebühr 80,00€

Juni 2018
 
Titel Gewaltfreie Kommunikation
Termin Samstag 16.06.2018 von 9.00 – 15.30 Uhr
Ort Heilpädagogische Praxis, Bruchsal
Referenten Petra Konold, Trainerin für Gewaltfreie Kommunikation
Inhalte Die Schulbegleitung steht in der Praxis oft im
Spannungsfeld unterschiedlicher Interessen. Sie ist Mittler zwischen Kind und Schule, zwischen Schule und Elternhaus, zwischen pädagogischem Auftrag und eigenem Verständnis für die Individualität ihres Begleitkindes. Neben ihrer pädagogischen Kompetenz sieht sie sich auch als Privatperson mit eigenen Bedürfnissen und Ressourcen. Das Konzept
der einfühlsamen oder gewaltfreien Kommunikation
(entwickelt von Marshall B. Rosenberg) soll es ermöglichen, so miteinander umzugehen, dass der Kommunikationsfluss zu mehr Vertrauen und Freude am Leben führt. GFK kann in diesem Sinne sowohl bei der Kommunikation im Alltag als auch bei der friedlichen Konfliktlösung hilfreich sein. Im Vordergrund steht nicht, andere Menschen zu einem bestimmten Handeln zu
bewegen, sondern eine wertschätzende Beziehung zu entwickeln, die mehr Kooperation und gemeinsame Kreativität im Zusammenleben ermöglicht.
Gebühr 80,00 €
 

Frühjahr/Sommer 2018
 
Titel Human Horseman
Ship Pferdegestützte Kommunikationsseminare
Inhalte Nonverbale Kommunikation beeinflusst in einem sehr hohen Maß den Verlauf unserer täglichen Begegnungen.
Pferde sind Meister auf diesem Gebiet und bieten in den
HumanHorsemanShip – Seminaren die Möglichkeit, die eigene nonverbale Kommunikation bewusster zu erleben und einzusetzen.
In theoretischen Abschnitten erfahren die Teilnehmer
Wissenswertes zu den inhaltlichen Schwerpunkten des jeweiligen Seminars. Nach angeleiteten praktischen Übungen mit den Pferden gelingt durch Reflexion der Transfer in den Alltag.Jedes Seminar besteht aus zwei Terminen, so haben die Teilnehmer die Möglichkeit im zweiten Termin Erfahrungen auszutauschen und weiter zu vertiefen.
Referentin Susanne Heger, HumanHorsemanShip-Trainerin
Basis-HHS-Seminar „Join up“
Inhalt eigene nonverbale Zeichen wahrnehmen und
gezielt in der Beziehungsarbeit einsetzen!
Auswahl
1. Termin:
Sa. 28.04.18 / 9.00 – 13.00
Mo. 07.05.18 / 16.00 – 20.00
Auswahl
2. Termin:
Sa. 09.06.18 / 9.00 – 13.00
Mo. 18.06.18 / 16.00 – 20.00
Aufbau-HHS-Seminar
„Führungskompetenz“
entdecke und entwickle Führungspersönlichkeit!
Auswahl
1. Termin:
Sa. 22.09.18 / 9.00 – 13.00
Mo. 24.09.18 / 16.00 – 20.00
Auswahl
2. Termin:
Sa. 13.10.18 / 9.00 – 13.00
Mo. 15.10.18 / 16.00 – 20.00
Dauer je Seminar 2 x 4 Std.
Ort Kraichtal-Menzingen
Gebühr 120,00 € (Das Basis-HHS-Seminar „Join up“
ist Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbau-HHSSeminar
„Führungskompetenz“)

Monatlich
Titel offene Gesprächsgruppe
Termin jeden letzten Mittwoch im Monat von 18.00 bis 19.30 Uhr
Ort AutismusZentrum Bruchsal
Moderatorin Stefanie Wentzel, Heilpädagogin und Therapeutin im AutismusZentrum
Inhalte Austausch, Information, etc.
Offene moderierte Gruppe für Angehörige von Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung.
Anmeldung   nicht erforderlich!
Kosten Das Angebot ist kostenfrei

Eine druckbare Version des aktuellen Fortbildungsflyers finde Sie im Bereich Service->Downloads.

Hier gehts direkt zur Anmeldung!